Platz 1 Paul
1,32%

Paul

Paul als Form von Paulus ist lateinischen Ursprungs und heißt "klein". Der Name bedeutet damit "der Kleine".


Platz 2 Alexander
1,30%

Alexander

Alexander ist seit 1997 nicht zu stoppen und auf den oberen Plätzen zu finden. Der Name stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie Der die (fremden) Männer abwehrt oder auch der Schützende.

Platz 3 Maximilian
1,29%

Maximilian

Der Name Maximilian kommt aus dem Lateinischen und ist eine Nebenform von Maximus ("der Größte").

Platz 4 Elias
1,23%

Elias

Elias ist ein aus der Bibel übernommener Vorname, der seit dem Mittelalter im Gebrauch ist. Es stammt vom Propheten Elija des Alten Testaments, der gegen den Baalskult kämpfte.

Platz 5 Ben
1,17%

Ben

Platz 6 Louis/Luis
1,14%

Louis/Luis

Platz 7 Leon
1,09%

Leon

Der Name kommt aus dem altgriechischen und ist noch eine Kurzform zu Leonhard. Der Namenstag von Leon ist am 20. Juli.

Platz 8 Noah
1,07%

Noah

Platz 9 Henry/Henri
1,03%

Henry/Henri

Platz 10 Felix
0,96%

Felix

Der männliche Vorname Felix kommt aus dem Lateinischen (felix, felicis) und bedeutet "vom Glück begünstigt, glücklich oder erfolgreich".

Coming soon...!

Details zu den "Top10 Vornamen - Jungen"

Die beliebtesten Vornamen für Jungen und Mädchen werden jährlich seit 1977 von der Gesellschaft für deutsche Sprache ermittelt. Die Auswahl stützt sich auf die Auswertungen einer bundesweiten und repräsentativen Anzahl von mehr als 500 Standesämtern.

Eine Liste von jeweils 200 Mädchen- und Jungennamen ist bei der Gesellschaft für deutsche Sprache erhältlich. Diese Aufstellung geht über die zehn »Spitzenreiter« weit hinaus. Sie enthält weitere Platzierungen, darüber hinaus viele andere, auch seltenere Vornamen.

Quelle: GfdS · Letzte Aktualisierung: 20.07.2020